AKTUELLES

05. September 2018

Verlängerung des Kindergeldanspruches über das 25. Lebensjahr hinaus

Verpflichtet sich ein Kind zu einem mehrjährigen Dienst im Katastrophenschutz (hier: Dienst bei der freiwilligen Feuerwehr) und wird es deshalb vom Wehrdienst freigestellt, erwächst daraus keine Verlängerung der kindergeld- rechtlichen Berücksichtigungsfähigkeit über das 25. Lebensjahr hinaus. Das Kind erfüllte nicht…
Weiterlesen
05. September 2018

Honorarzahlungen zur Erlangung eines Professorentitels stellen keine Betriebsausgaben dar

Das Finanzgerichts Münster (FG) hat entschieden, dass ein Zahnarzt, der einen Gastprofessorentitel an einer ungarischen Universität erwirbt, die Erwerbskosten nicht als Betriebsausgaben abziehen kann. Der klagende Zahnarzt war selbstständig tätig, veröffentlichte Beiträge in Fachzeitschriften, hielt wissenschaftliche Vorträge auf Fachtagungen und…
Weiterlesen
05. September 2018

Zuflusszeitpunkt bei Gutscheinen

Das Sächsische FG hat sich mit der Anwendung der 44 €-Freigrenze auseinandergesetzt, die bei Vorliegen von Sachzuwendungen anzuwenden ist. Bei Tankgutscheinen, die der Arbeitgeber bei einer Mineralölgesellschaft kauft und den Arbeitnehmern zuwendet, handelt es sich nach Auffassung des Sächsischen…
Weiterlesen
27. April 2018

Umsatzsteuerliche Behandlung einer künstlichen Befruchtung

Umsatzsteuerliche Behandlung einer künstlichen Befruchtung Der wissenschaftliche Dienst des Deutschen Bundestages hat sich mit der umsatzsteuerlichen Behandlung einer künstlichen Befruchtung auseinandergesetzt und ist zu folgendem Ergebnis gekommen: Ist die künstliche Befruchtung auch von der Umsatzsteuer befreit, wenn sie an einer alleinstehenden…
Weiterlesen
27. April 2018

DS-GVO (Datenschutzgrundverordnung)

Datenschutz ist ein Thema das uns alle heute persönlich betrifft. Der Gesetzgeber ist hier aktiv geworden. Und so muss europaweit zum 25.05.2018 die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) umgesetzt werden. Die Strafverfolgungsbehörden sind in Zeiten von Datenlecks bei Facebook etc. umso…
Weiterlesen
13. April 2018

Variable Prämien, die die Krankenkasse an Ärzte im Rahmen der integrierten Versorgung

Variable Prämien, die die Krankenkasse an Ärzte im Rahmen der integrierten Versorgung i. S. von § 140c SGB V a.F. zahlt, unterliegen nicht der Umsatzsteuer (FG Münster vom 6. April 201717, 5 K 3168/14 U). Sachverhalt Geklagt hatte eine…
Weiterlesen
14. Februar 2018

Kosten einer Ärztin für einen häuslichen Behandlungsraum sind nicht abzugsfähig

Das Finanzgericht Münster hat entschieden, dass Kosten für einen für Notfälle eingerichteten Behandlungsraum im privaten Wohnhaus einer Ärztin dem Abzugsverbot für ein häusliches Arbeitszimmer unterliegen. Die Klägerin ist als Augenärztin an einer Gemeinschaftspraxis beteiligt. Zur Behandlung von Notfällen hat sie…
Weiterlesen
14. Februar 2018

Verkehrstherapeutische Leistungen sind umsatzsteuerpflichtig

Das Finanzgericht Münster hat mit Urteil vom 12. September 2017 entschieden, dass verkehrstherapeutische Leistungen zur Wiedererlangung der Fahrerlaubnis keine umsatzsteuerfreien Heilbehandlungen darstellen. Der Kläger ist approbierter psychologischer Psychotherapeut und erbringt unter anderem verkehrstherapeutische Leistungen. Diese werden von Personen in Anspruch…
Weiterlesen
22. Juni 2017

Abschreibbarkeit beim Erwerb von Vertragsarztzulassungen

Die Übertragung von Vertragsarztpraxen berechtigt den Erwerber nur dann zu Abschreibungen auf einen Praxiswert und das miterworbene Inventar, wenn Erwerbsgegenstand die gesamte Praxis und nicht nur eine Vertragsarztzulassung ist, wie der Bundesfinanzhof mit zwei Urteilen vom 21. Februar 2017…
Weiterlesen
19. Mai 2017

Neues zur doppelten Haushaltsführung

Die Kosten für die notwendige Einrichtung einer Wohnung im Rahmen einer beruflich veranlassten doppelten Haushaltsführung gehören nicht zu den Unterkunftskosten, deren Abzug auf 1.000 Euro im Monat begrenzt ist. So urteilte das Finanzgericht Düsseldorf und hat der Auffassung der…
Weiterlesen