MANDANTENRUNDSCHREIBEN

10. August 2018

Mandantenrundschreiben August 2018

Aus dem Inhalt: - Bundesregierung legt Familienentlastungsgesetz vor - Details zur unangekündigten Kassen-Nachschau - Mindestlohn wird ab 2019 in zwei Schritten erhöht - Spekulationssteuer auf Arbeitszimmer bei Verkauf des selbstgenutzten Eigenheims? - Darlehensausfall führt zu negativen Einkünften aus Kapitalvermögen - Handwerkerleistungen: Baukostenzuschuss für öffentliche Mischwasserleitung…
Weiterlesen
10. Juli 2018

Mandantenrundschreiben Juli 2018

Aus dem Inhalt: - Ist die Höhe der steuerlichen Nachzahlungszinsen verfassungswidrig? - Vorsteuerabzug: Fehlender Leistungszeitpunkt kann sich aus dem Rechnungsdatum ergeben - Zum Abzug von Aufwendungen bei einer Übungsleitertätigkeit - Arbeitslohn: Übernahme von Beiträgen angestellter Rechtsanwälte - Betriebsveranstaltungen: Kosten für Shuttle-Bus sind nicht in…
Weiterlesen
15. Juni 2018

Mandantenrundschreiben Juni 2018

Aus dem Inhalt: - Übertragung des Betreuungsfreibetrags für Kinder: Betreuungsanteil von 10% reicht für Widerspruch aus - Keine Sonderausgabenabzug für selbst getragene Krankheitskosten - Umsatzsteuer: Zur Zurechnung von Verkäufen über eBay - Klarstellungen zu Kinderbetreuungskosten - Familienheim: Auflassungsvormerkung reicht nicht für Erbschaftsteuerbefreiung - Firmenwagen: Einzelbewertung…
Weiterlesen
23. Mai 2018

Mandantenrundschreiben Mai 2018

Aus dem Inhalt: - Gesetzgeber muss Grundsteuer reformieren - Europäischer Gerichtshof: Einheitliche Besteuerung von Haupt- und Nebenleistung - Steuertipps für behinderte Menschen und Ruheständler - Importfahrzeug: So ist der Bruttolistenpreis zu schätzen - Steuerfreie Einlösung von Xetra-Gold Inhaberschuldverschreibungen - Anschaffungsnahe Herstellungskosten bei Sanierungsbedarf nach dem…
Weiterlesen
19. April 2018

Mandantenrundschreiben April 2018

Aus dem Inhalt: - Doppelte Haushaltsführung: Neues aus der Rechtsprechung auf den Punkt gebracht - Nachzahlungszinsen: Höhe nicht zu beanstanden - Standardisierte Einnahmen-Überschussrechnung jetzt auch bei Einnahmen unter EUR 17.500 - Vorsteuervergütungsverfahren: Anträge bis 30.09.2018 zu stellen. - Handwerkerleistungen: Keine Steuerermäßigung bei Neubaumaßnahmen - Günstige…
Weiterlesen
22. März 2018

Mandantenrundschreiben März 2018

Aus dem Inhalt: - Einkommensteuererklärung 2017: Zwei Interessante Neuerungen im Mantelbogen - Buchführung: Keine Pflicht zur Vergabe lückenlos fortlaufender Rechnungsnummern - Vereine: Steuererklärungen nur noch elektronisch - Betreutes Wohnen wegen Demenz als außergewöhnliche Belastung - Neue Rechtsprechung zum Ausbildungsende im Kindergeldrecht - Folgen überhöhter Zahlungen…
Weiterlesen
20. Februar 2018

Mandantenrundschreiben Februar 2018

Aus dem Inhalt: - Ausfall einer privaten Darlehensforderung als Verlust steuerlich zu berücksichtigen - Heimunterbringung: Haushaltsersparnis ist bei Ehepaaren doppelt abzuziehen - Fahrtkosten: Keine erste Tätigkeitsstätte bei unabwendbarer Verlegung des Arbeitsplatzes - Rentenversicherung: Beitragssatz sind auf 18,6 % - Neue Rechtsprechung zur Abzugsfähigkeit von…
Weiterlesen
22. Januar 2018

Mandantenrundschreiben Januar 2018

Aus dem Inhalt: - Unverzinsliche Angehörigendarlehen sind in der Bilanz gewinnerhöhend abzuzinsen - Wichtige Aspekte zum neuen Transparenzregister - Besteuerung von Streubesitzdividenden auf dem Prüfstand - Briefkastensitz ist eine vorsteuerfähige Adresse - Zur Anerkennung einer Pensionsrückstellung mit Abfindungsklausel - Trockenes Brötchen mit Kaffee ist kein…
Weiterlesen
21. November 2017

Mandantenrundschreiben Dezember 2017

Aus dem Inhalt: - Neues Verwaltungsschreiben zur Behandlung der Kostenbeteiligung bei Dienstwagen - Mahlzeitengestellung: Übergangsregel für Großbuchstabe "M" erneut verlängert - Betreuungsleistungen: Für diese Kinder bleibt ein Arbeitgeber-Zuschuss steuerfrei - Pensionsrückstellungen: Rechnungszinsfuß von 6 % verfassungswidrig? - Verkauf einer "Alt-Lebensversicherung":  Verluste können steuerlich geltend…
Weiterlesen
20. Oktober 2017

Mandantenrundschreiben November 2017

Aus dem Inhalt: - Geänderte Rechtsprechung zu eigenkapitalersetzenden Finanzierungshilfen des Gesellschafters - Finanzverwaltung wendet das "Geschenke-Urteil" nicht so streng an wie erwartet! - Geldwerter Vorteil für BahnCard: Entscheidend ist die Prognoserechnung - Vorweggenommene Erbfolge bei Anteilen an einer GmbH: Übergeber darf kein Geschäftsführer…
Weiterlesen