NEWS & AKTUELLES

24. August 2017

Mandantenrundschreiben September 2017

Aus dem Inhalt: - Betriebliche Altersvorsorge: Diese Verbesserungen bringt das Betriebsrentenstärkungsgesetz - Betrugsschaden kann als Werbungskosten abziehbar sein - Erbschaft- und Schenkungsteuer: Pflegefreibetrag trotz Unterhaltspflicht zu gewähren - Ende der doppelten Haushaltsführung: Vorfälligkeitsentschädigung zählt nicht als Werbungskosten - Ordnungsgemäße Kassenbuchführung: Bundesrat stimmt der Kassensicherungsverordnung…
Weiterlesen
22. Juni 2017

Abschreibbarkeit beim Erwerb von Vertragsarztzulassungen

Die Übertragung von Vertragsarztpraxen berechtigt den Erwerber nur dann zu Abschreibungen auf einen Praxiswert und das miterworbene Inventar, wenn Erwerbsgegenstand die gesamte Praxis und nicht nur eine Vertragsarztzulassung ist, wie der Bundesfinanzhof mit zwei Urteilen vom 21. Februar 2017…
Weiterlesen
19. Mai 2017

Neues zur doppelten Haushaltsführung

Die Kosten für die notwendige Einrichtung einer Wohnung im Rahmen einer beruflich veranlassten doppelten Haushaltsführung gehören nicht zu den Unterkunftskosten, deren Abzug auf 1.000 Euro im Monat begrenzt ist. So urteilte das Finanzgericht Düsseldorf und hat der Auffassung der…
Weiterlesen
19. Mai 2017

Ambulante Dialysezentren in Rechtsform GmbH gewerbesteuerpflichtig

Der Bundesfinanzhof hat die Gewerbesteuerbefreiung von ambulanten Dialysezentren, die in der Rechtsform einer GmbH betrieben werden, verneint. Mithin sind diese Einrichtungen gewerbesteuerpflichtig. Krankenhäuser, Einrichtungen zur vorübergehenden Aufnahme pflegebedürftiger Personen, Einrichtungen zur ambulanten Pflege kranker und pflegebedürftiger Personen sowie Einrichtungen zur…
Weiterlesen
24. April 2017

Junior-Partner als sozialversicherungspflichtig Beschäftigter

Das Landessozialgericht Baden-Württemberg hat mit einem aktuellen Urteil und einer überzeugenden Begründung die Tätigkeit einer „Junior–Partnerin“ in einer Zahnarztpraxis als sozialversicherungspflichtige Beschäftigung bewertet. Unerheblich war, dass die gemeinsame Berufsausübung (im Urteilsfall Zahnärzte) vom Zulassungsausschuss formell als Gemeinschaftspraxis genehmigt worden…
Weiterlesen
24. März 2017

Vertragsarztzulassung kann eigenständiges Wirtschaftsgut sein

Erneut hat sich ein Gericht, diesmal das Finanzgericht Bremen, mit der Frage beschäftigt, ob eine Vertragsarztzulassung ein eigenständiges Wirtschaftsgut darstellt. Die Frage der Behandlung der Anschaffungskosten von Vertragsarztsitzen im Rahmen der Abschreibungen wird zunehmend von Seiten der Finanzverwaltung als…
Weiterlesen
08. März 2017

Tomatis-Methode ist umsatzsteuerpflichtig

Das Finanzgericht Hamburg urteilt zum Themenkreis Umsatzsteuer: Umsätze aus therapeutischen Maßnahmen unter Anwendung der Tomatis-Methode sind nicht als heilberufliche Handlung zu bewerten und unterliegen somit der Umsatzsteuerpflicht. Die Revision zum Bundesfinanzhof wurde nicht zugelassen und wird aktuell mit einer…
Weiterlesen
08. März 2017

Endlich Klarheit bei anschaffungsnahen Herstellungskosten

Der Bundesfinanzhof urteilt am laufenden Band zur Thematik anschaffungsnaher Herstellungskosten bei Vermietungsimmobilien. In drei aktuellen Urteilen wurde nunmehr für Klarheit gesorgt, allerdings zuungunsten der Steuerpflichtigen: Werden innerhalb der ersten drei Jahre nach Anschaffung einer Immobilie Instandhaltungs- und Renovierungsmaßnahmen durchgeführt, so…
Weiterlesen
31. Januar 2017

Leistungen eines Schlüsseldienstes

Der Bezug von Leistungen eines Schlüsseldienstes wird v.a. in Notfällen relevant. Die zugefallene Haustür oder der Schlüsselverlust sind oft ein teures Vergnügen, was zur Frage führt, inwieweit diese Kosten steuerlich Berücksichtigung finden können: Im Bereich der unternehmerischen Sphäre beim Einsatz…
Weiterlesen
31. Januar 2017

Lagerung von Eizellen - Umsatzsteuer

Die weitere Lagerung von im Rahmen einer Fruchtbarkeitsbehandlung eingefrorenen  Eizellen durch einen Arzt gegen ein vom Patienten gezahltes Entgelt ist umsatzsteuerfrei.…
Weiterlesen